+41 71 737 90 98 info@ifep.ch

Biotrohn

CHF 1,395.00 (netto)

Dies ist der Original Biotrohn. Ein elektrischer Impulsgenerator, die vorprogrammierten Frequenzen überträgt. Lieferhinweise: Wegen des Corona-Virus kann es zu Verzögerungen kommen! Alle Produkte werden so schnell wie möglich ausgeliefert! (First come first serve)

CHF 0.00
CHF 0.00
  • Optionen: CHF 0.00
  • Produktpreis: CHF 1,395.00
  • Total: CHF 0.00
Artikelnummer: 1405-1-1-1-1 Kategorien: ,

Beschreibung

Der Biotrohn ist ein Gerät zur experimentellen Erforschung der Auswirkungen von ein elektrischer Implusen (Impulsgenerator/Frequenzgenerator), der die vorprogrammierten Frequenzen überträgt. 

Die Forschungen haben gezeigt, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, die Reparatur zu aktivieren und den Körper ins Gleichgewicht zu bringen. Es geht darum die Harmonie und Gleichgewicht wiederherzustellen. Der BIOTROHN erzeugt Reaktionen durch ein elektrisches Feld bzw. elektrische Impulse. Sowohl BIOTROHN als auch PLASMAROHN sind so programmiert, dass sie positive Resonanzen erzeugen – dadurch entsteht eine Synchronisation und die Basis für einen perfekten Austausch von Informationen und Energie. Anderen Geräten konzentrieren sich hauptsächlich auf die Eliminierung eines bestimmten Problems. BIOTROHN und PLASMATROHN hingegen auf die Synchronisation. Das grundlegende Konzept ist, dass eine harmonische, ausgewogene und gesunde Umwelt kein geeigneter Ort für die Vermehrung von Krankheitserregern ist.

Bitte beachten Sie den rechtlichen Hinweis am Ende der Produktbeschreibung! Jede Art der Anwendung dieses Generators liegt in der Verantwortung des Käufers. Der Vertreiber ist nicht verantwortlich für die Auswirkungen, die durch die Verwendung dieses Gerätes verursacht werden. Der Hersteller MEDAlab Swiss GmbH gibt folgende Zertfizierungen an: COUNTRY OF ORIGIN: European Unio. Der BIOTROHN ist CE zugelassen. Alle Aussagen in diesem Flyer, beruhen auf den Informationen des Herstellers.

Das Biotrohn-Set beinhaltet:

  • Transportkoffer
  • Netzteil
  • Integrierter Akku (Betriebsdauer ohne Netzanschluss ca. 10-12 Std.)
  • Elektrodenpaar
  • Programmliste
  • Gebrauchsanweisung / User Manuel
  • Herstellergarantie: 24 Monate
  • Opional: Fussplattenpaar

 

Technische Daten

  • Gewicht: ca. 2kg
  • Versorgungsspannung: 230V AC
  • Energieverbrauch ca. 300W
  • Bis zu 135 Therapieprogramme (by Andreas Kalcker)

 

Frequenzband

  • Niedriges Band:  1 Hz to 999 Hz
  • Höheres Band:  1 kHz to 900 kHz
  • Pulslänge ca. 30ns
  • Alle Programme sind auf 0.001Hz programmiert

 

Wirkungsweise des Biotrohn

Wenn Frequenzen mit den spezifischen Programmen übertragen werden (basierend auf jahrelanger wissenschaflicher Forschung von Andreas Kalcker), kann z.B. der Körper auf die abgegebene Frequenz so reagieren, dass die Zellen wieder in Gleichtakt kommen können und somit die Energie im Körper erhöht werden kann. Dies Theorie basiert auf jahrelanger wissenschaftlicher Forschung von Andreas Kalcker.

Der BIOTROHN verfügt über eine äusserst präzise Abstimmung seiner grossen Frequenzbandverlängerung und ist damit die beste Wahl für die experimentelle Frequenzanwendung. Der BIOTROHN dabei auch ist mit verschiedenen Anwendungen kombinierbar.

Der neue BIOTROHN vom IFEP Institut hat den Vorteil, dass er ohne Programmierkenntnisse einsatzbereit ist und sehr einfach und effektiv zu bedienen ist. Es gibt als 135 Programmblöcke mit einem Frequenzspektrum von 1Hz -900kHz, die automatisch in einer vorgewählten Reihenfolge aktiviert werden

Anwender haben aus persönlich Erfahrung berichtet, dass das Gerät auch Einfluss auf das Immunsystem haben kann und dass Frequenzen auch in der Lage sein können, vorhandenen Krankheitserreger die zuvor nicht bekämpfbar waren, zu bekämpfen. (Diese Berichte sind nicht offiziell bestätigt sondern Erfahrungswerte von einzelnen Anwender)

Wenn der Körper auf seinem optimalen energetischen Niveau ist, kann der grundsätzlich viele verantwortliche Selbstheilungsprozess des Körpers aktiviert werden. In der experimentelle Anwendung wurde mit dem Biotroh auch Frequenzen übertragen, um gezielt auf Erregerorganismen (Viren, Bakterien, Parasiten und Pilze) zu zielen, die im menschlichen Körper verschiedene Krankheiten verursachen können.

Anwendung des Biotrohn

Im Gegensatz zu anderen Arten von Frequenzgeneratoren muss der Benutzer die Programmierung nicht kennen. Wählen Sie einfach das Programm mit den Pfeiltasten nach oben oder unten, und drücken Sie Enter. Alle internen Routinen und Unterprogramme werden automatisch ausgeführt und passen sich der Leitfähigkeit an.

Falls das den Biotrohn bei sich selbst experimentell anwenden möchten, seihen Sie sich bewusst, das die Anwendung und Ihrer Verantwortung liegt und sprechen Sie sich mit Ihren Arzt über eine allfällige Diagnose ab. Verschiedene Programme können verwendet werden, um ein breiteres Spektrum von Frequenzen abzudecken, und normalerweise gibt es Themenbereich, die ähnlich sind, aber unterschiedliche Ursachen haben können. Dadurch kann das Anwendungsfeld erweitert werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Programm Sie verwenden sollen, beginnen Sie mit den allgemeinen Programmen. Es ist zu beachten, dass sich die Frequenzen manchmal überschneiden können, d.h. das gleiche Programm kann für verschiedene Bereiche nützlich sein, oder es kann eine fehlerhafte Diagnose geben und das angegebene Programm scheint nicht zu funktionieren. Manchmal kommt es jedoch vor, dass beim Ausprobieren eines Programms, das – scheinbar – nichts mit der Ausgangslage zu tun hat, der Benutzer die Frequenz der Elektroden sehr intensiv und überdurchschnittlich wahrnimmt. Dies kann ein Indikator dafür sein, dass das Programm erfolgreich war und dass der Körper auf die Frequenzen des Programms reagiert hat.

 

Rechtlicher Hinweis
Das IFEP Institut (ein Departement der Sephirah Int. GmbH) macht keine medizinischen oder therapeutischen Aussagen und bietet auch keine Produkte in diesem Bereich an. Jede Art der Anwendung von Frequenzeneratoren oder Informationen wie z.B. Büchern, sind rein zur experimentellen Anwendung vorgesehen und liegen in der Verantwortung des Käufers. Ebenso macht das IFEP Institut keine Empfehlungen für CDL, Chlordioxid oder ähnliches und bietet dieses Produkte auch in keiner Form zum Verkauf oder zur Abgabe an. Das IFEP Institut übernimmt keine Haftung für Aussagen, Inhalte oder Informationen auf dieser Webseite, sowie auch nicht für die Verwendung der hier dargestellten Produkte. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (elektronisch auf: www.ifep.ch/agb.

Zusätzliche Information

Gewicht 1.9 kg
Größe 60 × 30 × 33 cm