+41 71 737 90 98 info@ifep.ch

Plasmatrohn

CHF 13,240.00 (netto)

Artikelnummer: 1405-1-1-1 Kategorien: ,

Beschreibung

PLASMATROHN ist ein Gerät zur experimentellen Erforschung der Auswirkungen von Plasmaentladung

Der PLASMATROHN ist kein medizinisches oder therapeutisches Gerät. PLASMATROHN ist ein Gerät zur experimentellen Erforschung der Auswirkungen von Plasmaentladung durch die Übertragung elektromagnetischer Impulse in einem sehr kurzen Bereich und ist in der Lage, niederfrequente Tiefenimpulse mit einer sehr hohen Genauigkeit von nur 0,001 Hz zu erzeugen. Es basiert auf der Arbeit von Dr. Rife und Dr. Lachowsky, bezogen auf ihre Forschung mit Frequenzen. Während Dr. Rife und andere in der Regel mit Bakterien und viralen Infektionen beschäftigten, liegt der Schwerpunkt unserer Software ganz anders.

Bitte beachten Sie den rechtlichen Hinweis am Ende der Produktbeschreibung!

Inhalt
– Doppelexpansions—Plasmakolben (Lebensdauer ca. 3000h )
– Netzkabel

Technische Information:
– Gewicht ca. 35kg
– Abmessungen: 60x30x33cm
– Versorgungsspannung: 230V AC
– Energieverbrauch ca. 300W
– Bis zu 135 Therapieprogramme (by Andreas Kalcker)
– Effektive Ausgangsleistung: 225W
– Frequenzband: 1.) niedriges Band: 1 Hz to 999 Hz / 2.) höheres Band: 1 kHz to 900 kHz / 3.) Pulslänge ca. 30ns
– Unsere Programme sind auf 0.001Hz programmiert
– Garantie: 24 Monate, Verbrauchsmaterial ausgeschlossen (Plasmakolben).

Jede Art der Anwendung dieses Generators liegt in der Verantwortung des Käufers. Der Vertreiber ist nicht verantwortlich für die Auswirkungen, die durch die Verwendung dieses Gerätes verursacht werden. Der Hersteller MEDAlab Swiss GmbH gibt folgende Zertfizierungen an: COUNTRY OF ORIGIN: European Unio. Der PLASMATROHN ist CE zugelassen. Alle Aussagen in diesem Flyer, beruhen auf den Informationen des Herstellers.

Wirkungsweise Plasmatrohn

Der PLASMATROHN induziert elektromagnetische Impulse aus Hochspannungsplasma.Einer der führenden deutschen Physiker bei der Erforschung von Skalarwellen, Prof. Dr. Konstantin Meyl States, konnte in seinen Arbeiten feststellen, dass die Art der zellulären Übertragung in allen Fällen von Information und Energie zusammengesetzt ist. Basierend auf diesem Prinzip der natürlichen Biophysik ist PLASMATROHN in der Lage, ein Resonanzfeld zu erzeugen, das je nach den Parametern der verwendeten Frequenz und Intensität unterschiedliche Zellstrukturen des Körpers beeinflussen kann.

Der Plasmatrohn ist in der Lage ist ein spezifisches Resonanzfeld zu erzeugen, das je nach Frequenz und Intensitätsparameter unterschiedliche Zellstrukturen beeinflusst. Viele Forscher sind der Annahme, dass es der Körper ist, der die Krankheit ausrollt, wenn er in der Lage ist, die notwendige Energie, Frequenz und Kommunikation zu erhalten. Die Grundidee ist, dass die zelluläre Kommunikation auf der Wirkung der Resonanz basiert, d.h. nicht nur Informationen durch biochemische Signale von einer Zelle zur anderen gesendet werden, sondern auch Energie übertragen wird.

Frequenzanwendung mit dem Plasmatrohn

Der gesunde Körper ein Körper, in dem alle Zellen in der Lage sind, kohärent miteinander zu kommunizieren. PLASMATROHN erreicht diesen Prozess durch die Resonanzinduktion elektromagnetischer Impulse aus dem Hochspannungsplasma. Je nach Korrekturfrequenz werden die Stärke und Dauer der Zellen in die Selbstresonanz versetzt. Dieser Autoresonanzeffekt ist verantwortlich für die beobachtete Zunahme der mitochondrialen Aktivität sowie der biophotonischen Aktivität und der interzellulären Kommunikation. Neuere Studien deuten darauf hin, dass die mitochondriale Aktivität die interne Zellspannung erhöht, die Mitose in gesunden Zellen und Apoptose in kranken Zellen verursachen kann.

Die Wirkung von PLASMATROHN auf lebende Zellen kann mit BIOTROHN kombiniert und optimiert werden, das aufgrund seiner elektrolytischen Wirkung Sauerstoff-, Wasserstoff- und Chlorionen erhöht. Es wurde beobachtet, dass ein Anstieg des Sauerstoffs eine Erhöhung des pH-Wertes in zwei alkalischen Niveaus mehr mit sich bringt, was bedeutet, dass im Falle der kranken Zellen eine energetische Überlastung erzeugt wird, die auf diese Weise die Apoptose erzeugt; während gleichzeitig in den gesunden Zellen die Mitose erzeugt wird, die auf diese Weise hilft, das Gewebe jeder Art von Organ zu regenerieren. Die Forschung und Entwicklung solch komplexer Software war ein kontinuierlicher Prozess, der mehrere Jahre gedauert hat, um Frequenzen und Intensitäten bis zur Perfektion zu optimieren. Obwohl es eine Vielzahl von frequenzgenerierenden Geräten auf dem Markt gibt, gibt es keinen ähnlichen Ansatz wie den, den wir für unsere Software anbieten: ein komplexes System von harmonischen und subharmonischen Frequenzschwingungen, modificaciones und deren intrinsische Zeitbeziehung.

PLASMATROHN ist in der Lage, variable Frequenzen zu verwenden, die es dem Forscher ermöglichen, statische Plasmaentladungen mit einer Genauigkeit von ca. 0,001 Hz im Frequenzbereich von Infraschall bis Ultraschallfrequenzen von 1 bis 900.000 Hertz zu erzeugen. Sie können zwischen drei verschiedenen Softwarepaketen wählen: Die Versionen reichen von Basic, Pro oder Expert, je nach Umfang und Komplexität der Programmierung. Obwohl PLASMATROHN mit sehr komplexer Software arbeitet, ist die Anwendung äußerst einfach. Es ist nicht notwendig, spezielle Kurse zu besuchen, die einen hohen Zeit– und Kostenaufwand generieren. Die Maschiene ist komplet „plug and play“. Sie können sofort damit arbeiten.

 

Rechtlicher Hinweis
Das IFEP Institut (ein Departement der Sephirah Int. GmbH) macht keine medizinischen oder therapeutischen Aussagen und bietet auch keine Produkte in diesem Bereich an. Jede Art der Anwendung von Frequenzeneratoren oder Informationen wie z.B. Büchern, sind rein zur experimentellen Anwendung vorgesehen und liegen in der Verantwortung des Käufers. Ebenso macht das IFEP Institut keine Empfehlungen für CDL, Chlordioxid oder ähnliches und bietet dieses Produkte auch in keiner Form zum Verkauf oder zur Abgabe an. Das IFEP Institut übernimmt keine Haftung für Aussagen, Inhalte oder Informationen auf dieser Webseite, sowie auch nicht für die Verwendung der hier dargestellten Produkte. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (elektronisch auf: www.ifep.ch/agb.

Zusätzliche Information

Gewicht 35 kg
Größe 60 × 30 × 33 cm